IBM Logo




Projektreferenz "IBM SEPA MandateManager / IBM SEPA Hub"


Author: Volker Mielke (IBM)

Gesamtprojektleiter SEPA HUB Factory





Herr Diplom Wirtschaftsinformatiker Oliver Gries, geboren am 02. April 1970, wohnhaft in Radebeul war von Juni 2013 bis Dezember 2014 über die VOQUZ GmbH (ehemals DV-RATIO SMC GmbH) bei der IBM Deutschland GmbH in Chemnitz im Projekt „Einführung IBM SEPA MandateManager / IBM SEPA Hub“ tätig. IBM hat den SEPA Hub für verschiedene Deutsche sowie Europäische Banken sowie Telekommunikationsdienstleistern in Deutschland und sieben weiteren Europäischen Ländern entwickelt.

Herr Gries war im Projekt in folgenden Rollen tätig:

  • Verantwortlicher des Subsystems „Payment Initiation“ (Initiierung von Zahlungen / Lastschriften bei der Bank)
  • Schulung zu dedizierten architekturiellen Schwerpunkten innerhalb der Projektübergabe an das Global Delivery Team aus Indien.
  • Unterstützung des Global Delivery Teams nach Übergabe (als einer von drei Teammitarbeitern des Kernprojektes in Deutschland)
  • Mitwirkung im zentralen Architektur Team von drei Architekten welche die zentrale System- und Prozesskonfiguration verantwortungsvoll erstellen und pflegten.


Folgende Aufgaben wurden dabei von Herrn Gries durchgeführt:

  • Erstellen von Fach- und DV Konzepten zur Umsetzung der Kundenanforderungen
  • Koordination und Coaching bei der Umsetzung der Konzepte
  • Umsetzung / Java Entwicklung von Konzepten und Features zur Erweiterung des Produktes
  • Fehleranalyse
  • Support bei Produktionsproblemen mit direkten Kontakt beim Kunden von Severity 1 Tickets
  • Coaching Global Delivery Team, zum Schluss alleiniger Ansprechpartner in Deutschland zu Fragen/Reviews von architekturiellen und implementierungsspezifischen Fragen der Anwendung aus dem Offshore Team


Das Projekt wurde als internationales Projekt komplett in der Projektsprache Englisch durchgeführt. Zu Kernzeiten waren im Projekt über 100 Personen tätig.

Der SEPA MandateManager ist eine Lösung für die Mandatsmigration und die Lastschriftverarbeitung unter Berücksichtigung vollständiger Konformität zum aktuellen und zukünftigen SEPA-Standard. Als mandantenfähige Web-Anwendung kann sie konzernweit eingesetzt werden.

Die Lösung besteht aus mehreren Modulen, die die Anforderungen der einbezogenen Parteien auf Gläubiger- und Schuldnerseite beinhaltet. Diese Module sind für unterschiedliche Teilnehmer und Anforderungen konfigurierbar.

Der SEPA MandateManager beinhaltet Standardschnittstellen: grafische Web-basierte Benutzeroberfläche, WebSphere MQ, SOAP-Web-Service, Host-Adapter, Dateisystem-Schnittstelle und die zusätzliche Möglichkeit zur Integration weiterer technischer Schnittstellen durch die service-orientierte Architektur.


Technische Kernpunkte der Architektur sind:

  • SOA auf Basis von Spring 3.1.1
  • BIC/IBAN Konvertierung auf Basis von Webservices (Axis) und EJB v3.1.0
  • GUI unter JSF 1.2 und Trinidad 1.14
  • Externe Schnittstellen für Import / Export über Webservices, MQ/JMS und Filesystem mit ManagedFileTransfer (MFT)
  • Datenbank: Oracle und DB/2
  • ApplicationServer: Weblogic und Websphere
  • Unit Test mit TestNG und Mockito
  • Continuous Integration mit Jenkins
  • Builds unter Ant und Maven


Folgende Entwicklungswerkzeuge wurden verwendet:

  • IBM Rational Software Architekt für Websphere
  • Websphere als ApplicationServer / Oracle DB
  • Rational Team Concert
  • Rational Requirements Composer
  • Rational Quality Manager
  • Entwicklung unter Linux


Abschließende Wertschätzung:

Herr Oliver Gries hat sich durch sein fachliches Können, seine Zuverlässigkeit und allgemeine Professionalität das hohe Vertrauen des Teams, der Architekten und Projektleitung erarbeitet. Herr Oliver Gries hat seine Arbeiten immer zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Sollte sich die Möglichkeit ergeben würde ich Herr Gries immer wieder gerne in einer verantwortungsvollen Rolle in einem meiner Projekte einstellen.

Ich wünsche Herrn Gries für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.


Volker Mielke (IBM)

Gesamtprojektleiter SEPA HUB Factory